Ardie Sloetjes Cranio Sacraal Therapie

Jupiter Jupiter
Über mich

Willkommen, schön dass Sie meine Website besuchen!

Ich stelle mich gerne kurz vor. Mein Name ist Ardie Sloetjes. Ich bin zwischen und mit den Tieren aufgewachsen und war schon immer in diesem Sektor tätig. Zuerst im Landbau und danach als Leiterin eines Kinder- und Behindertenbauernhofs. Pferde, Ponys und im Allgemeinen waren Tiere schon immer ein großer Bestandteil meines Lebens. Der rote Draht, der sich durch alle meine Tätigkeiten zieht, ist eine Verbindung zu schaffen, vor allem im Bezug auf das Wohlergehen und die Gesundheit des Tieres.

Im Laufe der Jahre wollte ich mich immer mehr in dieses Thema vertiefen und meiner Leidenschaft folgen. In der Ausbildung Cranio-Sacral-Therapie und der Grundausbildung Equine Lymphedrainage für Pferde, die ich beide erfolgreich absolviert habe, habe ich die perfekte Schulung gefunden, die genau zu meiner Passion passt. Mit sehr viel Enthusiasmus und Freude führe ich mittlerweile diese Tätigkeit aus und besuche regelmäßig Nachschulungen, um mein Wissen zu erweitern. Meine ganze Aufmerksamkeit und mein Interesse gelten der Beobachtung von Tieren, ihrem Verhalten und ihren Signalen bis in das kleinste Detail. Hinzu kommt meine jahrelange Erfahrung und mein breites Wissen im Tiersektor, die zu einem guten Auge und einem guten Gefühl geführt haben. Dies erfahre ich als sehr vorteilhaft als Cranio-Sacral-Therapeut.

Mein Ziel ist es, immer für beide Parteien das Beste zu erreichen und dabei hat das Tier eine führende Rolle. Ich arbeite aus der Ruhe heraus und in der Geschwindigkeit die angenehm ist für das Tier. Meine Erfahrung ist mittlerweile, dass auf diese Art und Weise das beste Resultat und die beste Genesung ermöglicht werden. Inzwischen behandele ich neben Pferden und Hunden auch andere (Haus)Tiere.

Ardie Sloetjes
Hond onder behandeling
Über Cranio-Sacral-Therapie

Cranio-Sacral-Therapie (kurz: CST) ist eine Behandlung, die der Osteopathie entspringt und den ganzen Körper in die Genesung mit ein bezieht. CST ist auf die Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts gerichtet und stimuliert das Selbstgenesungsvermögen des Tieres.

Ein CS-Therapeut arbeitet mit dem Cranio-Sacral-Rhythmus (CSR), welcher im Allgemeinen gesehen wird als die "Atmung" des Nervensystems und neben dem Herzen und der Lunge die dritte vitale Lebensfunktion ist. Der CS-Rhythmus ist eine wellenähnliche Bewegung der Gehirnflüssigkeit, die vom Kopf (Cranium) über das Rückgrat zum Kreuzbein (Sakrum) zirkuliert. Die "Pumpe" dieses Systems ist das Gehirn. Dieser Rhythmus ist fühlbar im ganzen Körper und wird verteilt über die Wirbelsäule, das Nervensystem und dem Bindegewebe, das überall im Körper vorhanden ist und diesen innerlich verbindet.

Wegen Blessuren und/oder emotionalen Traumata, kann es passieren, dass dieser Rhythmus gestört wird und die Gehirnflüssigkeit nicht mehr richtig strömen kann. Dies beeinflusst vor allem die Steuerung des Nervensystems, und dies wiederum hat Einfluss auf dessen Funktion. Es gerät dadurch aus dem Gleichgewicht, wodurch das Tier nicht mehr optimal funktionieren kann. Der CS-Therapeut kann dies durch verschiedene Hands-on Techniken behandeln und Probleme entdecken.

Cranio Sacraal systeem van een paard
Wann ist Cranio-Sacral-Therapie sinnvoll?

Cranio-Sacral-Therapie kann bei vielen Problemen und Erkrankungen eingesetzt werden, zum Beispiel: Schmerzbekämpfung, Muskelübersäuerung, Stress und schwierigem Verhalten, Rückenprobleme oder bei anderen Problemen im Bewegungsapparat. Außerdem kann man Probleme behandeln im CTO-Gebiet und beim Satteln von Pferden, in der Anlehnung, Stellung und/oder Beugung. Bei Headshaking, Sommerekzem, Stallbeinen, etc. kann CTS ebenfalls eingesetzt werden.

CST met Roos Stoop
Behandlung

Jede Behandlung beginnt mit einer allgemeinen Untersuchung des ganzen Tieres. Währenddessen werde ich verschiedene Fragen stellen. Jedes Detail kann hier wichtig sein, auch aus der Vergangenheit des Tieres. Dort wo ich Probleme, Bewegungsverluste und/oder Blessuren finde, werde ich das Tier behandeln. Sowohl am Schädel als auch am Körper. Eine Behandlung dauert ungefähr eine Stunde.

Jedes Tier reagiert anders auf die Behandlung und zeigt dies auch auf unterschiedliche Art und Weise. Beispiele dafür sind: Kauen, Lecken, Schläfrigkeit, Gähnen und bei Pferden das Schaben mit den Hufen.

Es kann auch sein, dass das Tier während der Behandlung unruhig wird und kurz ein wenig Bewegung braucht. Vor allem während den ersten Behandlungen muss sich das Tier an das Gefühl gewöhnen, welches die Behandlung erzeugt.

Nach einer Behandlung empfehle ich immer, das Tier ein paar Tage nicht zu belasten. Dies ist wichtig, da die Behandlung noch nachwirkt und sich im Körper eine neue Balance bildet. Natürlich darf es trotzdem nach draußen und leicht bewegt werden. Eine Wandelung wird hier bevorzugt, da dadurch die Zirkulation im Körper stimuliert wird.

Nach einer Behandlung kann man schon einen deutlichen Unterschied sehen. Meistens sind mehrere Behandlungen von Nöten, um ein optimales Resultat zu erreichen.

Kontakt

Ardie Sloetjes CST

Telefon:
+31 6 1222 6537

Termine plane ich am liebsten per Telefon.

Bei Fragen würde ich Sie bitten anzurufen. So kann man sich am leichtesten verständigen. Falls ich ihren Anruf nicht direkt beantworten kann, werde ich Sie so schnell wie möglich zurückrufen.

Kosten

Hier finden Sie die Tarife.

Allgemeine Bedingungen

Ich arbeite ausschließlich nach meinen allgemeinen Bedingungen. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz.